NATURHEILPRAXIS GROSSENBACHER
Marlene Grossenbacher
kant. appr. Heilpraktikerin
Therapie-Egge Länggasse Bern
Fabrikstrasse 24
CH-3012 Bern
 
Telefon: 079 410 27 20
 
Therapiezeiten nach Vereinbarung
 
Drucken  Druckversion
 
Haar-Mineral-Analyse

 

Haar-Mineral-Analyse

(Bild freundlicherweise von Ortho-Analytic zur Verfügung gestellt)

Was ist die Haar-Mineral-Analyse 

  • Die Haar-Mineral-Analyse ist ein Indikator Ihres biochemischen Profils und deckt Mangelzustände und Überschüsse von Mineralien und Spurenelementen auf.
  • Die Haar-Mineral-Analyse dient zur Früherkennung von chronischen Belastungen mit Schwermetallen und anderen toxischen Metallen.
  • Haare werden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als biologischer Marker für Umweltbelastungen anerkannt.

Quelle: Ortho-Analytic

Wann und für wen ist die Haar-Mineral-Analyse sinnvoll? 

  • Als erste Labor-Massnahme bei der Betreuung eines Patienten zur Bestimmung des biochemischen Profils.
  • Bei Verdacht auf Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen.
  • Bei Verdacht auf chronische toxische Belastungen des Körpers.
  • Für jedermann zur Erfassung der eigenen Mikronährstoff-Bilanz und zur frühzeitigen Prävention.

Quelle: Ortho-Analytic

Was wird analysiert? 

  • Basisprogramm (38 Mineralstoffe, Spurenelemente und toxische Metalle) als Blockanalyse

Aluminium (Al), Antimon (Sb), Arsen (As), Barium (Ba), Beryllium (Be), Bismuth (Bi), Blei (Pb), Bor (B), Cadmium (Cd), Calcium (Ca), Chrom (Cr), Cobalt (Co), Eisen (Fe), Germanium (Ge), Gold (Au), Kalium (K), Kupfer (Cu), Lithium (Li), Magnesium (Mg), Mangan (Mn) Molybdän (Mo), Natrium (Na), Nickel (Ni), Palladium (Pd), Phosphor (P), Platin (Pt), Quecksilber (Hg), Selen (Se), Silber (Ag), Silizium (Si), Strontium (Sr), Thallium (Tl), Titan (Ti), Uran (U), Vanadium (V), Zink (Zn), Zinn (Sn), Zirkonium (Zr)

Quelle: Ortho-Analytic

Was  wird als Probe benötigt? 

  • Bei Haarmangel können Scham- oder Barthaare als Probematerial dienen.
  • Eine detaillierte Beschreibung/Anleitung der korrekten Haarentnahme wird abgegeben.

Vorgehen und Kosten 

  • Jeder Haar-Mineral-Analyse Auftrag wird in der Praxis sorgfältig besprochen und das Vorgehen von Bestellung bis Erhalt der evtl. notwendigen Mineralstoffpräparate aufgezeigt.
  • Die Kosten, welche i.R. von den Krankenkassen (Zusatzversicherung) nicht übernommen werden, werden in einer Berechnung dargelegt. Bitte nehmen Sie mit Ihrer Krankenkasse Rücksprache, um eine allfällige Kostenbeteiligung abzuklären.
  • Es wird immer Ihre persönliche Entscheidung sein, ob eine Haar-Mineral-Analyse durchgeführt wird oder nicht.

>>Diese Therapie interessiert mich.

  Realisiert durch RightSight.ch